• Turnen04
  • Turnen03
  • Turnen01

40 Jahre Schauturnen - eine Erfolgsstory

Am dritten Adventssonntag 2017 hat die Turnabteilung zum vierzigsten Mal das Schauturnen in der Franz-Goebel- Halle ausgerichtet.
Das hat mich zum einem Blick zurück an die Anfänge des Schauturnens veranlasst. In unserem Vereinsarchiv bin ich fündig geworden: Über das erste Schauturnen in der damals nagelneuen Halle liegt uns unter der Überschrift: „Abschließender Höhepunkt für das Jahr 1978“ ein Bericht in der SG Vereinszeitung Nr. 5, vom Februar 1979 vor, der uns einen Eindruck vermittelt, wie es damals war:
„Ein lang gehegter Wunsch der Turnabteilung ging in Erfüllung. Am Sonntag, 10. Dezember 15:00 Uhr konnte die Turnabteilung ihr diesjähriges Schauturnen im „großen Rahmen“ in der Franz-Goebel-Halle ausrichten. Aus dem althergebrachten Kinderbühnenschauturnen“ der vergangenen Jahre wurde eine große Sportschau, die alle begeisterte. Über 240 Mitwirkende in der Halle erfreuten durch turnerische, tänzerische und musikalische Darbietungen die ca. 500 Zuschauer auf den Rängen.
Nachdem alle Kinder ihr Können unter Beweis gestellt hatten, wurden sie von Sankt Nikolaus mit seinen beiden Knechten für ihr fleißiges Üben in den Trainingsstunden und den Erfolgen bei Wettkämpfen und Veranstaltungen mit einem Päckchen belohnt.“
Verfasst hat diesen Bericht Hans Queck, der damalige Leiter der Turnabteilung, der dieses Amt im Februar 1978 übernahm. Von ihm mussten wir leider erst vor wenigen Wochen für immer Abschied nehmen. Wir werden ihm und seinem langjährigen Wirken im Jahresbericht des Vereins für das Jahr 2017 ausführlicher gedenken.
Wie es zum Wechsel der Turner in die Franz-Goebel Halle kam, darüber berichtet die 1. Ausgabe der Vereinszeitung vom Dezember 1976 in einem Beitrag „Aus dem Alltag der Turnabteilung“, den die damaligen Verantwortlichen erstellt haben:
„Die Turnabteilung betreut ca. 159 Kinder. Davon sind 129 Mädchen und 30 Buben. Diese Buben und Mädchen werden von 15 Übungsleitern trainiert. Einen Querschnitt aus der Breitenarbeit zeigen alle Kinder am Ende eines Jahres beim sogenannten .Bühnenschauturnen". 1974 wurde mit viel Erfolg das Märchenspiel "Prinzessin Naseweis und der dumme Hans" anstelle des obligatorischen Bühnenschauturnens aufgeführt. - Und in der letzten Turnstunde des alten Jahres kommt - von den Kindern schon immer sehnlichst erwartet - der Nikolaus.“
Nicht unerwähnt soll bleiben, dass zwei Übungsleiterinnen, die beim schon beim ersten Schauturnen dabei waren, heute noch Woche für Woche in der Halle stehen und Übungsstunden leiten. So leitet Irmi Schmitt die Gruppe Gymnastik 60 + und Heidi Ross stand mit ihren Turnkindern auch in diesem Jahr wieder persönlich „auf der Matte“. Eine vorbildliche Einstellung, die unser aller Dank, Respekt und Anerkennung verdient!
Herzlichen Dank und hohe Anerkennung haben sich auch der Organisator und Abteilungs- und Übungsleiter Turnen, Steffen Reuß, mit seinem Vorbereitungsteam sowie die Abteilungsleiterinnen für Gesundheitssport, Carola Fricke, sowie für Tanzen, Kerstin Martin, mitsamt ihren zahlreichen Übungsleitern und Helfern (m./w.) redlich verdient. Was sie einem begeisterten Publikum mit ihren über 350 Aktiven vom Baby bis hin zu den Leistungsturnerinnen und Turnern in gut zweieinhalb Stunden präsentiert haben, sucht wohl im Landkreis seinesgleichen. Die Vorführungen waren gekennzeichnet durch Abwechslungsreichtum, reibungslose Übergänge zwischen den Gruppen sowie eine bestens auf das jeweilige Thema abgestimmte Musik samt den selbst geschneiderten Kostümen. Kurzum, die rund 700 Zuschauer durften eine überaus gelungene Jubiläumsveranstaltung mit überzeugendem Werbefaktor für unseren Verein miterleben. Tradition verpflichtet. Da im Verein offenkundig an Einfallsreichtum kein Mangel herrscht, dürfen wir schon gespannt sein, was uns beim nächsten Schauturnen 2018 beschert wird.
Dietrich Schulz

Hier geht es zu den Bildern vom Schauturnen 2017

Sieger, Saltos, Sensationen - SG-Sportler/Innen im Siegesrausch

Am dritten Advent präsentierten neunzehn Turn- und Tanzgruppen der SG Rödental ein winterlich schönes Programm einem begeisterten Publikum. Rund 350 Akteure hatten zum Motto „Sieger, Saltos, Sensationen“ ihre originellen Turn- und Tanzübungen am Boden und an den Geräten phantasievoll verpackt und damit das Publikum verzaubert.

06 Sprung auf dem Trambolin

Weiterlesen

Schauturnen 2017

„SIEGER, SALTOS, SENSATIONEN“ lautet das Motto des diesjährigen Schauturnens der SG Rödental. Am Sonntag, den 17. Dezember 2017 um 15.30 Uhr beginnt die sensationelle Show aus Tanz, Turnen und Akrobatik in der Franz-Goebel-Halle in Rödental. Mehr als 350 Talente nehmen Sie mit auf eine aufregende Reise durch die Welt der Turn- und Tanzabteilung.Plakat2017

Weiterlesen

Das Liga-Team überzeugt erneut

Patrick Brockhardt Riemann

Patrick Brockardt-Riemann (hintere Reihe 1. v. links) und das Liga-Team des TV Rehau stehen nach dem 3. von 4 Wettkämpfen auf Platz 1 der Bayernliga!

Wir drücken die Daumen, dass auch der letzte Wettkampf dieser Liga-Saison am 19.11.2017 in Buttenwiesen erfolgreich verläuft.