Aktuell

Zweite Stufe des Hochfahrens der Vereinsaktivitäten beginnt

Nachdem seitens des Freistaates Bayerns  weitere Lockerungen des Lockdowns verkündet worden sind, kann der Übungsstundenbetrieb des Vereins weiter hochgefahren werden. Ab Montag, den 15.6. sind die Turnhallen im beschränkten Umfang wieder geöffnet. Dafür mußte der Verein ein umfangreiches Hygienekonzept erstellen und bei der Stadt Rödental einreichen.

In den Abteilungen Turnen, Fußball, Badminton, Handball, Schwimmen, Gesundheits- und Rehasport, Kampfsport, Tischtennis und Volleyball findet ein eingeschränkter Trainingsbetrieb ab dem 15.6. statt. Die beteiligten Übungsleiter werden ihre Sportler darüber individuell informieren.

Aktuell können keine Interessierte neu in die Gruppen aufgenommen werden. Wir hoffen, dass wir nach den großen Sommerferien unseren Trainingsbetrieb im Idealfall uneingeschränkt wieder aufnehmen dürfen.

Die aktuell gültigen Regeln für den Indoor- und Outdoorbereich findet ihr in den beiden nachfolgenden Bildern zusammengefaßt.

Coronalockerungen Indoor s

 

Corona Lockerungen Outdoor s

Vereinsgaststätte ist wieder geöffnet

Am Donnerstag, den 28.5.2020 öffnet auch wieder im SG Sportheim unsere Gaststätte "Treffpunkt SG". Die Öffnungszeiten sind erst einmal Donnerstag und Freitag von 17:30 - 22:00 Uhr. Es gelten die vorgeschriebenen Regeln im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie.

Wir freuen uns auf euren Besuch entweder direkt in der Gaststätte oder im angrenzenden Biergarten.

Michael Scheler

 

Himmelfahrt - Biergarten am SG Sportheim ist geöffnet

Nachdem die pandemiebedingten Beschränkungen gelockert wurden und Biergärten wieder öffnen dürfen, möchten wir unsere traditionelle Himmelfahrtsveranstaltung durchführen.

Wir laden euch recht herzlich ein zu uns in den Biergarten am SG Sportheim am Rosenauer Weg 3 in Rödental vorbeizukommen.
Der Biergarten ist am Himmelfahrtstag von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet.

Aufgrund der Pandemievorschriften haben wir ein umfassendes Hygienekonzept umgesetzt. Für euch bedeutet dies, dass ihr nicht wie gewohnt den Platz frei wählen könnt, auch müsst ihr, außer am Sitzplatz, Maske tragen und auf Abstand achten. Je 2 Familien können sich zusammensetzen, sonst darf jeder nur eine Begleitung mitbringen.


Wir würden uns trotzdem sehr freuen, wenn ihr kommen und mit uns den Vatertag feiern würdet.

Michael Scheler

Der Verein erwacht wieder

Seit dem 13. März war jegliche Aktivität im Verein eingefroren. Nachdem in der letzten Woche von seitens der Staatsregierung Lockerungen auch für den Sport beschlossen worden sind, beginnt sich im Verein wieder etwas zu regen.

Unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln starteten in dieser Woche Kleingruppen aus den verschiedensten Abteilungen des Vereins wieder mit dem Sportbetrieb.

Zumba outdoor1

Mit zwei Kleingruppen hintereinander unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln, starten wir unseren Zumba Kurs auf dem abgegrenzten Tennisgelände unseres Vereins. Mit fetziger Musik und coolen Moves - perfekt angeleitet von Diana - fanden unsere tanzbegeisterten Teilnehmer für 1 Stunde zurück in die "Normalität".

Wir hoffen, dass wir bald wieder unseren Sport normal ausüben können!


Wer für zu Hause noch Bewegungstipps sucht, findet sie unter #BTV # Home workout # Gymwelt

 

 

Hoffnung auf Rückkehr zum Sport

Leider müssen wir uns mit dem Vereinssport noch gedulden.
Gespräche zum stufenweisen Wiedereinstieg in den Sportbetrieb finden bereits statt.
 
Folgende Regeln werden wir bei einem möglichen Trainingsstart auf jeden Fall beachten müssen
 
csm 20200416 IG Leitplanken 082x beac2ed3b3  csm 20200416 IG Leitplanken 072x d23d416c2a  csm 20200416 IG Leitplanken 092x 251e5f5c21  csm 20200421 Leitplanken 022x 8723f874ae

csm 20200421 Leitplanken 032x fdeb46cd93  csm 20200416 IG Leitplanken 052x 87cad724df  csm 20200421 Leitplanken 112x 1ff4852352     csm 20200416 IG Leitplanken 102x 38919f240a

 
Wir freuen uns auf euch, wenn es wieder losgeht!
#blsv
#DOSB
#stay fit aber # stay home
 

Trainingsbetrieb bleibt eingestellt!

Aufgrund der Anordnungen der bayerischen Staatsregierung darf weiterhin kein Trainings- und Spielbetrieb stattfinden. Dies bedeutet, dass bis auf Weiteres jegliche Aktivität in der SG Rödental ruht. Eine Ausnahme ist die Geschäftsstelle. Sie ist telefonisch oder per e-Mail zu den normalen Öffnungszeiten erreichbar. Sobald wir seitens der Behörden grünes Licht bekommen, wollen wir unsere Aktiviäten im Verein wieder hochfahren.

Ich werde an dieser Stelle berichten.

Ich wünschen ihnen allen, dass sie gesund und unbeschadet durch diese schwere Zeit kommen.

Michael Scheler

( 1. Vorsitzender der SG Rödental)

Jahreshauptversammlung ist abgesagt

Liebe Mitglieder,

aufgrund der heutigen Ausrufung des Katastrophenfalles für die nächsten 2 Wochen kann die Jahreshauptversammlung der SG Rödental nicht wie geplant am 27.3.2020 stattfinden, sie ist hiermit abgesagt. Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Ich bitte um Verständnis

Mit sportlichen Grüßen

Michael Scheler

(1. Vorsitzender der SG Rödental)

Trainingsbetrieb ab sofort eingestellt

Liebe Mitglieder,

um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen und auch unserer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht zu werden, hat der Vorstand der SG Rödental beschlossen, den Trainingsbetrieb ab sofort in allen Gruppen des Vereins bis mindestens Montag, den 06.04.2020 einzustellen.

Eine Verlängerung dieses Zeitraumes behält sich der Vorstand vor.

Des Weiteren sind die Schließungszeiten der städtischen Turnhallen und anderer Einrichtungen zu beachten.

Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahme.

Mit sportlichen Grüßen

Michael Scheler

(1. Vorsitzender der SG Rödental)

Information zum Corona-Virus

Liebe Mitglieder,

der Ausbruch des neuartigen Corona-Virus verunsichert uns derzeit alle. Wir möchten Sie hiermit informieren, wie wir als Verein hiermit umgehen. Die Geschäftsstelle unseres Vereins bleibt zu den gewohnten Öffnungszeiten geöffnet. Auch das Training/unsere regelmäßigen Treffen finden weiterhin statt. Nach den derzeitigen Informationen gibt es keinen Grund, diese ausfallen zu lassen, da wir keine Hinweise haben, dass sich eines unserer Vereinsmitglieder mit dem Corona-Virus angesteckt hat. Gleiches gilt derzeit für die geplanten Veranstaltungen unseres Vereins.
Wir weisen allerdings vorsorglich darauf hin, dass wir uns eine Absage vorbehalten, wenn uns dies vor dem Hintergrund der zunehmenden Ausbreitung des Corona-Virus geboten scheint oder wir vonseiten der Behörden zur Absage angehalten werden.

Wir möchten Sie beim Besuch von Veranstaltungen des Vereins und des Trainings um die Einhaltung der folgenden Vorsichtsmaßnahmen bitten, um einer Ausbreitung des Corona-Virus möglichst entgegenzuwirken:
1. Sollten Sie in der jüngsten Vergangenheit aus einer besonders gefährdeten Region, also aus China, Japan, Italien und Südkorea, zurückgekehrt sein, bleiben Sie bitte dem Training bzw. den Vereinsveranstaltungen für 14 Tage nach Rückkehr fern. Bei Erkältungssymptomen melden Sie sich bitte bei Ihrem Hausarzt – zunächst telefonisch – und besprechen Sie mit ihm, was zu tun ist.
2. Leiden Sie oder Ihr Kind unter Erkältungssymptomen, möchten wir Sie bitten, Veranstaltungen des Vereins und auch dem Training derzeit fernzubleiben. Denn die Symptome des neuartigen Corona-Virus ähneln denen einer ganz „normalen“ Erkältung, sodass sich ohne Test nicht unterscheiden lässt, ob Sie an Corona erkrankt sind oder nicht. Um eine Ansteckung zu vermeiden, sind unsere Übungsleiter gehalten, Teilnehmer mit Erkältungssymptomen nicht zum Training zuzulassen. Bitte haben Sie Verständnis für diese Maßnahmen.
3. Wir empfehlen Ihnen außerdem beim Besuch unserer Veranstaltungen oder beim Training die folgenden Hygienemaßnahmen zu beachten. Nach Aussage der Experten kann hiermit eine Infektion mit dem neuartigen Corona-Virus verhindert werden.
 Waschen Sie sich regelmäßig, in jedem Fall vor und nach dem Training, nach der Benutzung der Toilette, vor Kontakt mit Lebensmitteln und nach Kontakt mit Personen, die Erkältungssymptome zeigen, die Hände gründlich (min. 30 Sekunden) mit warmem Wasser und Seife. Trocknen Sie sich die Hände anschließend mit einem Einmal-Handtuch ab. Eine Handdesinfektion ist – so die Experten – nicht notwendig. Schadet aber auch nicht. Wenn Sie also Desinfektionsmittel zur Hand haben, benutzen Sie es ruhig.
 Achten Sie auf die Husten- und Niesetikette. Husten und niesen Sie bitte niemanden direkt an. Husten und niesen Sie bitte auch nicht in Ihre Hand, sondern in die Ellenbogenbeuge. Benutzte Taschentücher entsorgen Sie bitte in den Abfallbehältern oder nehmen diese mit nach Hause.
 Verzichten Sie darauf, Vereinskameraden per Handschlag oder mit einer Umarmung zu begrüßen und zu verabschieden.
Enger Körperkontakt begünstigt eine Infektion.
 Fassen Sie sich so wenig wie möglich ins Gesicht, um die Übertragung von Viren über die Mund- und Nasenschleimhaut und das Bindegewebe der Augen nach Möglichkeit zu vermeiden.
 Trinken Sie bitte nur aus Ihren eigenen Trinkflaschen, Tassen und Gläsern. Vermeiden Sie Verwechslungen und trinken Sie auch nicht mit dem Mund direkt aus dem Wasserhahn.

Bitte halten Sie auch Ihre Kinder an, diese Hygienemaßnahmen einzuhalten.

Nehmen Sie an Veranstaltungen des Vereins teil, empfehlen wir Ihnen außerdem, vorher selbst eine individuelle Risikoabwägung vorzunehmen. Gehören Sie zu einer der Risikogruppen, die vom Corona-Virus besonders schwer betroffen sind, möchten wir Sie bitten, sehr sorgfältig abzuwägen, ob Sie derzeit an unseren Veranstaltungen und am Training teilnehmen.
Denn: Auch wenn wir uns viel Mühe geben, können wir nicht garantieren, dass sich unter den Teilnehmern doch jemand aufhält, der sich mit dem neuartigen Corona-Virus infiziert hat.
Bei Fragen können Sie sich gerne an den Vorstand oder das örtliche Gesundheitsamt wenden. Haben Sie die Befürchtung, sich mit dem Corona-Virus angesteckt zu haben, kontaktieren Sie Ihren Haus- oder Kinderarzt telefonisch oder wenden Sie sich an die bundesweite Rufnummer für den hausärztlichen Notdienst 116 117 oder die Hotline des Gesundheitsministeriums.

Mit sportlichen Grüßen

Michael Scheler
(1. Vorsitzender der SG Rödental)

Einladung - Jahreshauptversammlung der SG

Hiermit laden wir euch recht herzlich zur

Jahreshauptversammlung der SG Rödental für das Jahr 2019

am Freitag, den 27.03.2020 in den Treffpunkt SG (im Sportheim der SG Rödental) ein.

Beginn ist um 18:30 Uhr

Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Feststellen der Anwesenheits- und Stimmliste
  3. Gedenken der Verstorbenen
  4. Grußwort des Präsidenten
  5. Grußwort Ehrengäste
  6. Ehrung langjährige Mitgliedschaften
  7. Bericht des 1. Vorsitzenden
  8. Bericht der Rechnungsprüfer
  9. Entlastung der Vorstandschaft
  10. Besondere Ehrungen
  11. Wahlen Rechnungsprüfer
  12. Beschlussfassung vorliegender Anträge
  13. Verschiedenes

Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten.

Der Vorstand

500 Athleten beim Offenen Bayernpokal

Unsere Kickboxabteilung hatte zum 5. offenen Bayernpokal eingeladen und über 500 Athleten aus 90 Vereinen sind der Einladung in die HUK-Coburg Arena gefolgt. 

offenerBayernpokal 20 s

Auf sieben Kampfflächen trugen die Sportler ihre Wettkämpfe aus. Organisiert wurde die Veranstaltung von Jochen Paulfranz.  Viele Helfer aus dem Verein, die Kampfrichter und die Offiziellen des Verbandes sicherten einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.

Von der SG waren 16 Kämpfer/innen am Start. Zweite Plätze erkämpften sich Victora Linz und Amber Thompson, auf einen 3. Platz kamen Anna Matthaei und Jan Lackner.